LEGO 7930 Star Wars Bounty Hunter Assault Gunship

69,90 € *

* Preis wurde zuletzt am 25. Juli 2016 um 0:23 Uhr aktualisiert.


Marke LEGO

Details

Die Order 66 wurde gegeben! Im Bounty Hunter Assault Gunship durchkämmen furchtlose Kopfgeldjäger die gesamte Galaxis, um die letzten Überlebenden des zerschlagenen Jedi-Ordens zu finden.

Gleich vier berüchtigte Kopfgeldjäger haben sich für dieses LEGO-Spiel-Set zusammengetan, um den Jedi endgültig den Garaus zu machen. Es sind Sugi, Aurra Sing, Embo und der Droide IG-86, bekannt aus der erfolgreichen Fernsehserie „The Clone Wars“. Ihnen ist gerade ein großer Coup geglückt: Ein Holocron der Jedi liegt gut verborgen in einem Geheimversteck an Bord des Schiffes. Mit diesem kostbaren Wissensschatz wollen sie die Flüchtlinge aufspüren! Der Planet mit dem Versteck der Jedi ist in Sichtweite, die Zwillingsmotoren wechseln über in den Landemodus. Da! Ein Shuttle verlässt den Orbit! Das müssen die fliehenden Jedi sein! Rasch die Motoren zurück in den Flugmodus gestellt und nichts wie hinterher! Schon im Anflug werden alle sechs Laserkanonen auf die Jedi ausgerichtet; die Gefängniszelle wartet bereits auf neue Gäste.

Highlights für LEGO Star Wars Bounty Hunter Assault Gunship 7930:

  • Bounty Hunter Assault Gunship aus der Fernsehserie „Clone Wars“ als detailliertes Modell
  • Vier seltene Minifiguren: Sugi, Aurra Sing, Embo und der Assassinen-Droide IG-86
  • Verstellbare Zwillingsmotoren für schnelle Lande- und Flugmanöver
  • In einem benutzbaren Geheimfach verbirgt sich das gestohlene Holocron
  • Cockpit und Arrestzelle lassen sich öffnen und ins Spiel miteinbeziehen
  • Doppelter Spielspaß mit dem LEGO T-6 Jedi Shuttle 7930 (separat erhältlich)

Fakten für LEGO Star Wars Bounty Hunter Assault Gunship 7930:

  • Für Kopfgeldjäger im Alter von 8 bis 14 Jahren
  • 389 Teile in gewohnter LEGO-Qualität
  • Messbarer Spielspaß: 25 cm lang, 30 cm breit, 15 cm hoch

Auf geht’s Kopfgeldjäger! Findet die letzten Jedi-Ritter und bringt sie zur Strecke! Das Imperium zählt auf euch!